You are here

Advocatus Diaboli

Advocatus Diaboli

deutsch mit dt. UT

|

10 min

| 2018 |

hits: 1289

Ausschnitte aus einer Streikversammlung der VSG Kolleg_innen am 8. Mai 2018, am 28. Streiktag.

Die Vivantes Service GmbH (VSG) ist eine Tochter des kommunalen Krankenhauskonzerns Vivantes. 300 Mitarbeiter_innen arbeiten in der Logistik, im Patientenbegleitservice (PBS) oder in der Sterilisation für Löhne weit unterhalb des Tarifvertrages Öffentlicher Dienst (TVöD), den ihre Kolleg_innen im Mutterkonzern bekommen. Seit Jahren fordern sie, die Tarifflucht des Senates zu beenden und in den TVöD aufgenommen zu werden.

Maike Jäger (ver.di Bezirks­fach­be­reichs­lei­te­rin und Mitglied im Aufsichtsrat von Vivantes) erklärt ihre Rolle in der Streikversammlung so: “Mein Job hier ist, den Advocatus Diaboli zu spielen. Ich versuche, die andere Seite einzunehmen." Auf die Löhne und das Verhalten der Geschäftsführer_innen der VSG angesprochen sagt sie: "Frau Vetter und Herr Kubald mussen gucken, dass sie in Rahmen ihrer Vorgaben bleiben. Sie versuchen einen guten Job zu machen. (...) Sie verdienen keinen Spitzenlohn. (...)" 
Und zum weiteren Streikverlauf: "Wenn die Arbeitgeber sagen: 'Ist ja schön, dass ihr 'ne klare Linie habt, aber das ist uns immer noch zu viel', streiken wir weiter? Ja, aber wie lange?”

Diesen entmutigenden Sätzen stellen die Streikenden eine andere Sicht der Dinge entgegen: "Wenn wir ohne Ergebnis rausgehen, dann haben wir alles verdorben...dann sind wir die Loser." 

Unmittelbar nach dem Ende des Streiks, als eine Laufzeit von 3 Jahren und 3 Monaten festgeschrieben war, gab der Landesrechnungshof eine Rüge wegen zu hoher Managergehälter bei Vivantes heraus. Die Einschätzung der Tarifkommission dazu: "Wir müssen davon ausgehen, dass mit der Tarifflucht für uns nicht nachvollziehbare Sonderzahlungen in den Führungsetagen von Vivantes finanziert werden." (Stellungnahme vom 10. Juni 2018)

Hier ein Kommentar zum Video von Christian Frings, Stand vom 18.5.2018: Ein Lehrstück zum Elend des Klassenkampfs in Deutschland

team: labournet.tv

Tags: vivantes, ver.di

Kommentare

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob du ein menschlicher Benutzer bist und um Spam vorzubeugen.

Embed Video

Du kannst die Größe des Vides über WIDTH und HEIGHT festlegen.
Beispiel 16 zu 9 Video: WIDTH: 425 HEIGHT: 245