You are here

Union Busting bei Goldnetz

Union Busting bei Goldnetz

deutsch

|

5 min

| 2021 |

hits: 676

Goldnetz gGmbH hat N.s Arbeitsvertrag auslaufen lassen, weil sie sich in der gewerkschaftlichen Kampagne "Für die gute Sache! Aber zu welchem Preis?" engagiert hat. Goldnetz lebt von öffentlichen Mitteln, praktiziert Kettenbefristungen und ist unter den Kolleg_innen als gewerkschaftsfeindlicher Betrieb bekannt: 

"Wenn du das Wort 'Betriebsrat' hier in den Mund nimmst, wirst du, wenn du einen befristeten Vertrag hast nicht verlängert, wenn du einen entfristeten Vertrag hast wirst du strafversetzt." (aus dem Video)

N. hat sich davon nicht einschüchtern lassen und auf ihr Recht gepocht, sich gewerkschaftlich zu engagieren. Jetzt hat sie gegen Goldnetz Klage erhoben wegen Diskriminierung nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz.

Kommentare

Hallo zusammen,
was Goldnetz hier macht, ist Profit mit der sozialen Not von Menschen. Und die wollen sich einfach nicht in die Karten schauen lassen. Einerseits von der öffentlichen Hand gefördert, aber demokratische Strukturen im Betrieb bekämpfen. Das darf nicht sein und muss ebenso bekämpft werden.
Ihr habt meine volle Unterstützung, weiter kämpfen für eine demokratische Kultur in den Betrieben.
Matthias
IGMetall Betriebsrat

Hallo Matthias,

vielen Dank! Wir leiten deine Solidaritätserklärung weiter.

Solidarische Grüße,
Johanna / labournet.tv

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob du ein menschlicher Benutzer bist und um Spam vorzubeugen.

Embed Video

Du kannst die Größe des Vides über WIDTH und HEIGHT festlegen.
Beispiel 16 zu 9 Video: WIDTH: 425 HEIGHT: 245