You are here

Revolte in Chile

Revolte in Chile

spanisch mit dt. UT

|

23 min

| 2020 |

hits: 1513

"Das Zentrum Santiagos hat sich völlig verändert. Die Leute rennen nicht mehr gehetzt herum. Es gibt keine Ampeln, die wurden für Barrikaden benutzt. An den Kreuzungen regeln junge Leute den Verkehr. Wir brauchen dafür keine Polizei."

In diesem Video wird die politische Situation in Chile seit Beginn der Revolte beschrieben. Die Akteure kommen zu Wort. Und wir sehen die "sprechenden Wände" von Santiago.

Die Filmemacherin Gaby Weber: "Seit Mitte Oktober 2019 wird in Santiago de Chile jeden Freitag demonstriert. Im ganzen Land wurden dutzende Einkaufszentren abgefackelt, hunderte Polizeireviere niedergemacht, ebenso Büros, Hotels, Banken. Neue soziale Akteure, fern der Parteien und Institutionen, haben die chilenischen Eliten in Angst und Schrecken versetzt. Sie fordern ein neues Gesellschaftsmodell. An den Wänden steht: 'Chile war die Wiege des Neoliberalismus und wird hier beerdigt werden'.

Niemand hatte das vorausgesehen, auch nicht die radikale Linke, die gegen die Diktatur bewaffneten Widerstand geleistet hatte. Diese neuen Akteure werden „flaites“ genannt, ein Schimpfwort, am ehesten zu übersetzen mit: Proleten. Es sind Jugendliche aus den Vorstädten oder vom Land ohne Bildung und ohne Zukunft, ausgeschlossen von Sozialprogrammen und den „Wohltaten“ der Marktwirtschaft. Sie kümmern sich nicht um die politisch korrekte Sprachregelung, sind keine Veganer und haben, auch wenn viele Frauen auf den Barrikaden sind, mit traditionellen Feministinnen wenig zu tun. Obwohl sie die Medien als „Chaoten“ und „Randalierer“ bezeichnen, lässt sich die chilenische Mittelschicht nicht abschrecken. Die jungen Leute kämpfen auch für sie, sprechen sie den Journalisten in die Mikrophone. Im Andenstaat ist die Geduld am Ende.

Dieser Film entstand ohne Finanzierung von dritter Seite; Spenden über Paypal: gaby [dot] weber [at] gmx [dot] net"

team: Gaby Weber

Kommentare

Hola Gaby
Estuve mirando el video y me gustó mucho. Si te interesa seguir haciendo más documentales sobre Chile te propongo una idea. Soy periodista y documentalista y hablo algo de alemán. He grabado mucho estos tres meses desde el estallido social y tengo algunas ideas que podríamos realizar juntos. Si te interesa escríbeme a este mail: jorgemamoto [at] hotmail.com.

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob du ein menschlicher Benutzer bist und um Spam vorzubeugen.

Embed Video

Du kannst die Größe des Vides über WIDTH und HEIGHT festlegen.
Beispiel 16 zu 9 Video: WIDTH: 425 HEIGHT: 245