You are here

Kampf der Essenzulieferer in Bologna

Kampf der Essenzulieferer in Bologna

italienisch mit dt. UT

|

4 min

| 2018 |

hits: 192

Die Fahrer_innen der Essenlieferdienste in Bologna haben am 23. Februar 2018 für zwei Stunden gemeinsam gestreikt und die Zustellung in der gesamten Stadt lahmgelegt. Sie fordern mehr Geld und Sicherheitsausrüstung. Die Plattformen stellen mehr Fahrer_innen ein, als benötigt werden, und setzen sie in Konkurrenz  zueinander: nur die schnellsten Fahrer_innen erhalten ausreichend viele Schichten.

Die etwa 200 Fahrer_innen in Bologna haben bereits im November 2017 gestreikt und eine plattformübergreifende Riders Gewerkschaft gegründet. Am 15. April findet in Bologna eine landesweite Versammlung der Rider statt.

Am 6. April 2018, haben Deliveroo Fahrer_innen in Berlin ihrem Arbeitgeber eine von 150 Fahrer_innen unterschriebene Petition übergeben, in der sie bessere Arbeitsbedingungen fordern. Sie werden in ihren Forderungen unterstützt von der FAU. Das Management hat nun eine Woche Zeit, um zu entscheiden, ob sie Verhandlungen aufnehmen.

Am 13. April wird es vor dem Deliveroo Büro eine Fahrraddemonstration geben. Diese Demo ist Teil eines Aktionstages, der von der Aktion Arbeitsunrecht unter dem Titel "Deliveroo, Shame on You!" organisiert wird. Die Demonstration beginnt um 16:30h am Oranienplatz – komm und zeige deine Solidarität für die Deliveroo Arbeiter_innen! Wenn du nicht mit dem Fahrrad kommen kannst, dann kannst du auch um 18h direkt zum Deliveroo Büro kommen: Schlesische Str. 26 und dort an der Kundgebung teilnehmen.

Kommentare

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob du ein menschlicher Benutzer bist und um Spam vorzubeugen.

Embed Video

Du kannst die Größe des Vides über WIDTH und HEIGHT festlegen.
Beispiel 16 zu 9 Video: WIDTH: 425 HEIGHT: 245