You are here

Das neue Evangelium

Das neue Evangelium

deutsch

|

2 min

| 2020 |

hits: 113

Gemeinsam mit Yvan Sagnet erzählt Regisseur Milo Rau "die größte Geschichte der Welt" neu. Im Film kommt Jesus in ein Flüchtlingslager bei Matera. Unter den Arbeitern findet er seine Jünger. Gemeinsam mit ansässigen Kleinbäuer_innen begründen sie die „Revolte der Würde", eine politische Kampagne für die Rechte von Migrant_innen.

Yvan Sagnet, der Jesus verkörpert, kam 2008 aus Kamerun nach Italien und arbeitete dort auf den Feldern. 2011 war er aktiv im Landarbeiterstreik von Nardó, Apulien. Dieser Streik führte zum ersten Gerichtsprozess in Europa wegen Sklaverei und der Verurteilung von zwölf Unternehmern. Sagnet arbeitete als Gewerkschafter für die Landarbeitergewerkschaft FLAI-CGIL und ist einer der Gründer der internationalen Anti-Caporalato-Vereinigung NO-CAP. (Caporalato= Vorarbeitertum). Allein in Italien werden mehr als 500.000 Menschen als migrantische Landarbeiter_innen ausgebeutet.

Dem Film gelingt es nicht die Geschichte von Jesus progressiv umzudeuten. So endet er, anstatt tiefer in die Beschreibung der Kämpfe einzusteigen, überraschend konventionell und enttäuschend mit einer sehr langen, quälenden Kreuzigungsszene. Bleibt zu hoffen, dass das Evangelium hoffentlich bald endgültig durch menschenfreundlichere Geschichten abgelöst wird.

Der Film ist ab dem 17.12 digital hier erhältlich: https://dasneueevangelium.de/

team: Milo Rau

Kommentare

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob du ein menschlicher Benutzer bist und um Spam vorzubeugen.

Embed Video

Du kannst die Größe des Vides über WIDTH und HEIGHT festlegen.
Beispiel 16 zu 9 Video: WIDTH: 425 HEIGHT: 245