You are here

Aufruf der Gelben Westen von Saint-Nazaire

Aufruf der Gelben Westen von Saint-Nazaire

französisch mit dt. UT

|

4 min

| 2018 |

hits: 1254

Die Gelben Westen von Saint-Nazaire, die seit dem 17. November die Werft von Saint-Nazaire blockieren, haben am 20. November einen Aufruf lanciert. Mit dem Aufruf mobilisieren sie für eine Bürger_innenversammlung, bei der zusammen die "ökologischen, menschlichen und sozialen Probleme" diskutiert werden sollen, und dafür, in ganz Frankreich die Wirtschaft zu blockieren.

Die Gruppe, die die Blockade organisiert, besteht zum Teil aus Werftarbeiter_innen. Mit ihrem Aufruf gaben sie ein politisches Statement ab, das weit über Saint-Nazaire hinaus gehört wurde (das Video hatte über 1 Million Views bei Facebook) und in dem sie ihre Sicht auf die Bewegung klar machten: "Die Lösung liegt in uns selbst. In uns Arbeiter_innen, Erwerbslosen, Rentner_innen jeglicher Herkunft und Hautfarbe."

Diese Gruppe wird seit kurzem von CGT-Mitgliedern in der Werft unterstützt.

Die Bewegung der Gelben Westen gehört keiner bestimmten politischen Strömung an und ist extrem vielfältig. Manche Elemente der extremen Rechten sind in der Bewegung präsent. Seit die Bewegung gewachsen ist, wurden sie jedoch zu einer klaren Minderheit. (Das gilt zumindest für Frankreich. - In den angrenzenden Ländern, besonders in der BRD, mag das ganz anders aussehen.) Nachdem die Regierung am 5. Dezember angekündigt hatte, die Erhöhung der Mineralölsteuer zurücknehmen, zogen sich die neoliberalen Teile der Bewegung, denen es v.a. um Steuern und eine flexiblere Wirtschaft gegangen war, langsam zurück. Die meisten Forderungen beziehen sich jetzt auf die Erhöhung des Mindestlohnes, den Rücktritt von Präsident Macron und die Demokratisierung der Institutionen.

Kommentare

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob du ein menschlicher Benutzer bist und um Spam vorzubeugen.

Embed Video

Du kannst die Größe des Vides über WIDTH und HEIGHT festlegen.
Beispiel 16 zu 9 Video: WIDTH: 425 HEIGHT: 245