You are here

Widerstandstagebücher: Kooperativen

Widerstandstagebücher: Kooperativen

engl./kurdisch mit dt. UT

|

7 min

| 2021 |

hits: 188

Die Widerstandstagebücher werden von Internationalistinnen gemacht, die von vorort über die Revolution in Rojava informieren.

Rojava ist ein seit 2012 de facto autonomes Gebiet im Nordosten Syriens, in dem ein System der Selbstverwaltung aufgebaut wird, der demokratische Konföderalismus. Das Ziel ist, eine Zivilgesellschaft aufzubauen, die direkte Demokratie, Ökologie und die Befreiung der Frauen verwirklicht.

In dieser Episode der Widerstandstagebücher geht es um die Rolle der Kooperativen in der Revolution. Seit 2012 wurden in Rojava mehrere hundert Kooperativen mit meist zwischen 20 und 35 Mitgliedern gegründet. 

 

Kommentare

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob du ein menschlicher Benutzer bist und um Spam vorzubeugen.

Embed Video

Du kannst die Größe des Vides über WIDTH und HEIGHT festlegen.
Beispiel 16 zu 9 Video: WIDTH: 425 HEIGHT: 245