You are here

ERNESTO alias ERNST – Der Langstreckenkämpfer

ERNESTO alias ERNST – Der Langstreckenkämpfer

deutsch

|

5 min

| 2007 |

hits: 402

Film über 1917 geborenen Ernesto Kroch, der erst gegen die Nazis, dann gegen die Diktatur in Uruguay und immer gegen den Kapitalismus kämpfte. Ernesto Kroch ist am 11. März 2012 in Frankfurt am Main verstorben.

"Als junger Mensch erlebte Ernesto den Aufstieg des Nationalsozialismus in Deutschland. Mit seinen FreundInnen aus dem deutsch-jüdischen Jugendbund Kameraden schloss er sich nach dem 30. Januar 1933 einer Widerstandsgruppe an. Am 9. November 1934 wurde er deswegen verhaftet und wegen Vorbereitung zum Hochverrat zu einer 18monatigen Gefängnisstrafe verurteilt. Nach deren Verbüßung kam er ins Konzentrationslager Lichtenburg. Anfang 1937 konnte er Deutschland verlassen und kam über Jugoslawien Ende 1938 nach Uruguay. Auch dort blieb er politisch aktiv, engagierte sich im „Deutschen Antifaschistischen Komitee“, später in der Gewerkschaft und der Kommunistischen Partei. Als im Juni 1973 in Uruguay das Militär die Macht übernahm, arbeitete er wieder im Untergrund. Um seiner drohenden Verhaftung zu entgehen, floh er 1982 in die Bundesrepublik Deutschland. Seit 1985 lebte er wieder in Uruguay. Seine Lebensgeschichte hat Ernesto selbst in seinem Buch „Heimat im Exil – Exil in der Heimat“ erzählt." (informationsstelle lateinamerika)

Kommentare

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob du ein menschlicher Benutzer bist und um Spam vorzubeugen.

Embed Video

Du kannst die Größe des Vides über WIDTH und HEIGHT festlegen.
Beispiel 16 zu 9 Video: WIDTH: 425 HEIGHT: 245