You are here

Erde

Erde

stumm, russische titel

|

78 min

| 1930 |

hits: 100

Der Film spielt im Rußland der zwanziger Jahre des letzten Jahrhunderts. Er parallelisiert zwei Handlungsstänge: den Tod eines jungen Manns, der aktiv war bei der Kollektivierung der russischen Landwirtschaft und die Auseinandersetzungen zwischen reichen und armen Bauern über dasselbe Thema.

"In 'Erde' hat ein ukrainisches Dorfkollektiv einen Traktor angeschafft. Als der junge Traktorist Wassily es wagt, die Grenzsteine umzupflügen, die bis dahin die Felder der Großgrundbesitzer markierten, wird er von einem Kulaken erschossen … 
Der Film entstand im historischen Kontext des ersten Fünf-Jahres-Plans und musste um vier Szenen gekürzt werden, die der Prüderie der stalinistischen Zensur zum Opfer fielen." (Absolut Medien)

Ein wichtiger Film in der Geschichte der Cinematographie. Wir zeigen einen kurzen Ausschnitt.

team: alexander dovshenko

Kommentare

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob du ein menschlicher Benutzer bist und um Spam vorzubeugen.

Embed Video

Du kannst die Größe des Vides über WIDTH und HEIGHT festlegen.
Beispiel 16 zu 9 Video: WIDTH: 425 HEIGHT: 245