You are here

Verhinderter Streik am Helios Amper Klinikum Dachau

Verhinderter Streik am Helios Amper Klinikum Dachau

deutsch

|

12 min

| 2018 |

hits: 438

Bericht von Matthias, einem Mitglied der unabhängigen Betriebsgruppe, April 2018.

Die Überlastung am Helios Amper Klinikum Dachau ist seit der Übernahme durch den Helios Konzern noch größer als im bundesweiten Durchschnitt. Eine Pflegkraft muss hier z.T. tagsüber knapp unter 30 und nachts bis zu 40 Patient_innen versorgen. Im bundesweiten Durchschnitt liegt das Verhältnis Pflegeperson - Patient_in bei 1:13. (Der Helios Konzern strebt einen jährlichen Gewinn von 15% an.)

97,6% der Gewerkschaftsmitglieder in der Belegschaft hatten sich deshalb 2017 nach mehreren Warnstreiks für einen Durchsetzungsstreik ausgesprochen, um die Entlastung zu erzwingen. Nachdem das Arbeitsgericht den Streik in letzter Minute verboten hat (!), verzichtete ver.di darauf, öffentlichkeitswirksam gegen das Streikverbot zu protestieren und einen neuen Streiktermin durchzusetzen. Stattdessen hat die Tarifkommisssion hinter verschlossenen Türen verhandelt. Das Ergebnis war ein Tarifvertrag, der zwar mehr Geld, aber keine Entlastung bringt.

Eine Petition an ver.di, in der 100 Beschäftigte die Weiterführung des Kampfes für Entlastung forderten, wurde von verdi als „nicht hilfreicher Profilierungsversuch verschiedener Akteure“ abgetan (Robert Hinke von ver.di Bayern).

Das Video ist Teil unserer Themenseite Kämpfe im Gesundheitswesen.

Tags: ver.di

Kommentare

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob du ein menschlicher Benutzer bist und um Spam vorzubeugen.

Embed Video

Du kannst die Größe des Vides über WIDTH und HEIGHT festlegen.
Beispiel 16 zu 9 Video: WIDTH: 425 HEIGHT: 245