You are here

Der Kampf der Jasic Arbeiter_innen

Der Kampf der Jasic Arbeiter_innen

Der Kampf der Jasic Arbeiter_innen ist eine der wichtigsten Arbeitskämpfe in China in den letzten Jahren. Seit Juli 2018, als 89 Arbeiter_innen versuchten eine Gewerkschaftssektion zu gründen, sind die Jasic Arbeiter_innen und ihre Unterstützer_innen extremer Repression ausgesetzt. 

Jasic Technology ist ein chinesisches Unternehmen in Shenzhen, Südchina, das vor allem Schweißmaschinen herstellt und verkauft. Mitte Juli 2018 forderten Protestierende vor der Jasic Fabrik die Wiedereinstellung von sieben Arbeiter_innen, die entlassen worden waren weil sie versucht hatten, eine Gewerkschaft zu gründen. Daraufhin wurden mehrere Arbeiter_innen von der Polizei geschlagen und verhaftet. Im ersten Video sehen wir die Rede des Jasic Arbeiters Yu vor der Polizeistation am 26. Juli 2018 in Shenzhen.

Heute sind wir hier, weil ihr Polizisten nie den Interessen der Leute dient. Ihr dient den Interessen des Arbeitgebers!

Einen Tag später wurde Yu festgenommen, zusammen mit 28 weiteren Protestierenden. Nach seiner Freilassung am selben Tag wurde er entführt und in seine Herkunftsstadt deportiert. Später kam er zurück nach Shenzhen und machte weiter bei der Jasic Unterstützer_innengruppe.

Mutige Unterstützer_innen protestierten weiter vor der Polizeistation und forderten die Freilassung der noch eingesperrten Kolleg_innen. Tausende Universitätsstudent_innen unterschrieben einen offenen Brief um den Kampf der Jasic Arbieter_innen zu unterstützen. 

Eine der wichtigsten Labour Aktivist_innen ist Shen Mengyu, die in dem folgenden Video vor der Fabrik eine Rede hält. Sie war nach ihrem Mathematikstudium in eine Autozulieferfabrik für Hionda in Guangzhou gegangen und dort zur von ihren Kolleg_innen zur Gewerkschaftsdelegierten gewählt worden. Daraufhin wurde sie wegen ihrer gewerkschaftlichen Tätigkeit entlassen worden. Sie wurde dann die wichtigste Sprecherin für die Jasic Arbeiter_innen. (Hier ihr bewegendes Statement über ihren Politisierungsprozess Von der Uni zur Fabrik.)

Am 11. August wurde Shen Mengyu von drei unbekannten Männern in ein Auto gezwungen und entführt. Zwei Studenten, die die  Entführung sahen, gingen zur Polizei, doch diese ignorierte wichtige Teile ihrer Aussage. Weitere Aktivist_innen aus dem Jasic Unterstützer_innekreis wurden entführt, z.B. Yue Xin.

Im Januar 2019  tauchte ein gestelltes Geständnisvideo mit Shen Mengyu und anderen entführten Studierenden auf. Auf dem Video bezeichnen sie ihre eigenen Aktionen als illegal. Über ihr Verbleiben ist immer noch nichts bekannt.

Die Unterstützung für die Jasic Arbeiter_innen wuchs an und Studierende gründeten die Jasic Unterstützungsgruppe “Jasic Worker Support Group”. Sie besteht v.a. aus linken Student_innen der peking Universität von Peking.

In der Nacht vom 23 auf den 24 August 2018 wurden 50 MItglieder der “Jasic Workers' Support Group” überfallen und verhaftet. Das folgende Video hält den Moment fest, in dem in ihre Wohnungen eingebrochen wurde. 

Vor kurzem haben sie angekündigt, dass sie uns in den nächsten Tagen mit Gewalt räumen werden, mit Gewalt besiegen werden. Werden sie uns besiegen? - Nein!

Die Jasic Arbeiter_innen haben einen internationalen Appell für Unterstützung gestartet, dass Leute überall auf der Welt Proteste organisieren sollen um Öffentlichkeit für ihre Situation herzustellen. 

Am 28. August 2018 hat labournet.tv einen Protest von ca. 30 Menschen vor der chinesischen Botschaft in Berlin organisiert, bei dem die Entlassung der 14 verhafteten Jasic Arbeiter_innen und ihrer noch festgehaltenen Unterstützer_innen gefordert wurde. 

Solidaritätsbotschaften von Arbeiter_innen von Daimler in Sindelfingen und VW Hannover wurden verlesen.

Der Kampf bei Jasic wurde mit besonders starker Repression beantwortet weil Arbeiter_innen politische und nicht nur ökonomische Forderungen gestellt hatten, weil sie ihr Recht auf gewerkschaftliche Organisierung eingefordert hatten - und weil sie soviel öffentliche Unterstützung erfahren haben. 

Von den mehreren Dutzend Leuten die im Zusammenhang mit Jasic verhaftet wurden, wurden vier Jasic Arbeiter verurteilt für "störung der öffentlichen Ordnung". Sie wurden mehrere MOnate festgenommen und der Kontakt zu ihren Anwälten vor dem Gerichtsverfahren wurde ihnen verwehrt. 

In den folgenden Monaten wurden viele weitere verhaftet oder entführt. Hier eien Liste der menschen, die immer noch vermisst werden: (Stand: 18. Februar 2019)

Kommentare

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob du ein menschlicher Benutzer bist und um Spam vorzubeugen.

Embed Video

Du kannst die Größe des Vides über WIDTH und HEIGHT festlegen.
Beispiel 16 zu 9 Video: WIDTH: 425 HEIGHT: 245