You are here

Das autonome Hafenarbeiterkollektiv CALP

Das autonome Hafenarbeiterkollektiv CALP

italienisch mit dt. UT

|

17 min

| 2022 |

hits: 1151

Das autonome Hafenarbeiterkollektiv CALP existiert seit 2011 und ist eine wichtige Institution in Genua. Wir haben den Sprecher José Nivoi im Juni 2022 interviewt.

Die Hafenarbeiter verhinderten 2019 "die Verladung von Generatoren für das saudische Militär auf dem saudi-arabischen Frachter Bahri Yanbu im Hafen von Genua, um nicht zu Kompliz*innen des Kriegs in Jemen zu werden." (Informationsstelle MIlitarisierung) Damit und mit ähnlichen Aktionen haben sie viel Aufmerksamkeit erzeugt und erreicht, dass das Verschiffen von Waffen an Kriegsschauplätze im Hafen von Genua verboten wurde. 

Das CALP ist außerdem zusammen mit anderen Gruppen aktiv daran beteiligt, faschistische Gruppen aus der Stadt zu verjagen.

Seit letztem Jahr ist das CALP dabei, einen transnationalen antimilitaristischen Streik von Hafenarbeiter*innen zu organisieren.
Der Streik soll Ende September oder Anfang Oktober 2022 stattfinden.

 

In eigener Sache
Wir brauchen neue Fördermitglieder, um 2023 mit unserer Arbeit weitermachen zu können.
Wenn ihr schon Fördermitglieder seid bitten wir euch: Erhöht euren Mitgliedsbeitrag oder schlagt euren Freundinnen und Genossen vor auch Fördermitglied zu werden.
Hier gehts zur Spendenseite: https://de.labournet.tv/unterstuetzt-uns 
Danke.

Kommentare

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob du ein menschlicher Benutzer bist und um Spam vorzubeugen.

Embed Video

Du kannst die Größe des Vides über WIDTH und HEIGHT festlegen.
Beispiel 16 zu 9 Video: WIDTH: 425 HEIGHT: 245