Der Kampf der 595 Putzfrauen des griechischen Finanzministeriums

griechisch mit dt. UT | 25 min | 2014 | hits: 169

Dieser 25minütige Dokumentarfilm des unabhängigen griechischen Magazins Unfollow gibt uns einen guten Einblick in einen der emblematischsten Kämpfe, den es in Griechenland in den letzten Jahren gegeben hat. 

Die Putzfrauen des Finanzministeriums wurden am 17. September 2013 entlassen. ihre Jobs wurden an private Dienstleister ausgelagert. Seitdem sind sie arbeitslos und kämpfen um ihre Jobs zurückzubekommen.  Ihre Löhne lagen zwischen 205 und 757 Euro im Monat. Seit ihrer Entlassung kämpfen sie und haben fast ein Jahr lang jeden Tag einen 24 Stunden Streikposten vor dem Finanzministerium organisiert.  Sie sind regelmäßig mit Aufstandsbekämpfungseinheiten der Polizei konfrontiert und mehrmals brutal verprügelt worden.

Dennoch sind die Arbeiterinnen entschlossen, so lange zu kämpfen, bis sie ihre Jobs zurück haben: "Ich habe meine Angst überwunden. Sie hat sich in Wut verwandelt", sagt eine von ihnen in dem Video.

Klick hier, um die Arbeiterinnen zu kontaktieren oder zu unterstützen:

http://595katharistries.wordpress.com/international-solidarity/

team: Unfollow
Stichworte: privatisierung