Die 18 vom Boulevard de Strasbourg 57

französisch mit dt. ut. | 3 min | 2014 | hits: 79

18 undokumentierte Friseur_innen und Maniküren haben seit Juli 2014 ihren Arbeitsplatz im "Chateau d'eau" in Paris besetzt und kämpfen um ihre Regularisierung.

Ihr Kampf begann am 22. Mai, als sie gestreikt haben um gegen ihre Arbeitsbedingungen zu protestieren: "Wir haben 6 bis 7 Tage die Woche von 9 bis 23 Uhr ohne Pausen gearbeitet, und dafür illegalerweise zwischen 200 und 400 Euro erhalten." Am 8. Juli haben sie endlich Arbeitsverträge erhalten. Der Arbeitgeber meldete jedoch gleichzeitig Konkurs an und verlangte die Räumung der Besetzung durch die Polizei. Die Arbeiter_innen kämpfen seitdem weiter für ihre Löhne und ihre Regularisierung und halten ihren Arbeitsplatz am Boulevard de Strasbourg 57 besetzt.

Stichworte: besetzte betriebe