You are here

We had so much hope in Cory

We had so much hope in Cory

deutsch

|

58 min

| 1987 |

hits: 91

"Gestern wurde unser Funktionärskollege Pepe erschossen, weil er ein aktiver offizieller Vertreter unserer Gewerkschaft ist", sagt der Arbeiter Mario Calderón nach kurzem Zögern in die Kamera. Er selbst überlebte nur, weil er rechtzeitig flüchten konnte.

Dieser Film dokumentiert eine Reise von deutschen Südostasien Aktivist_innen auf die Philippinen im Juli 1987. Die Gruppe bekommt einen Eindruck vom Außmaß der staatlichen Gewalt gegen Gewerkschafter_innen in einem Land, in dem 80% der Bevölkerung unter der Armutsgrenze leben. Mit dabei war auch eine Gruppe von oppositionellen Automobilarbeitern bei Opel in Bochum (GoG). Der Austausch kam zustande, nachdem die autonome Gewerkschaft KMU im Herbst 1986 die BRD besucht hatte. 

Der Film liefert eine beeindruckende und erhellende Momentaufnahme der politischen Situation auf den Philippinen.

"Der Angriff auf Pepe Turig und Mario Calderón war kein Einzelfall: 1987 gab es bei Angriffe auf Streikposten 30 Tote und 300 Verhaftete." (aus dem Film)

team: Gabi Hinderberger

Kommentare

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob du ein menschlicher Benutzer bist und um Spam vorzubeugen.

Embed Video

Du kannst die Größe des Vides über WIDTH und HEIGHT festlegen.
Beispiel 16 zu 9 Video: WIDTH: 425 HEIGHT: 245