You are here

Über 450 streikende Fast Food Arbeiter_innen verhaftet

Über 450 streikende Fast Food Arbeiter_innen verhaftet

engl. mit dt UT

|

5 min

| 2014 |

hits: 336

Am 4. September 2014 haben Fast Food Arbeiter_innen in den USA in 150 Städten für einen Stundenlohn von 15 US-Dollars und das Recht auf gewerkschaftliche Organisierung gestreikt. Mehr als 450 von ihnen wurden festgenommen, weil sie den Verkehr aufgehalten oder sich geweigert hatten, ihre Versammlungen aufzulösen. Es war der größte Aktionstag der "Fight for $15" Bewegung, die im November 2012 mit Streiks und Aktionen gegen die Ketten McDonald's, Burger King, Wendy's und KFC begann. Die Arbeiter_innen fordern 15 Dollar Stundenlohn und sagen, dass sie nichts anderes akzeptieren werden.

Fast Food Arbeiter_innen in den USA sind meistens jung, weiblich und People of Colour. Sie verdienen derzeit 7,25 bis 8,25 US-Dollar in der Stunde, was bedeutet, dass sie unter der Armutsgrenze leben, auch wenn sie eine 40-Stunden-Woche haben, und dass sie einen zweiten oder dritten Job brauchen, um zu überleben.

team: RT News

Kommentare

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob du ein menschlicher Benutzer bist und um Spam vorzubeugen.

Embed Video

Du kannst die Größe des Vides über WIDTH und HEIGHT festlegen.
Beispiel 16 zu 9 Video: WIDTH: 425 HEIGHT: 245