You are here

David Harvey über Klassenkampf

David Harvey über Klassenkampf

englisch mit dt. UT

|

6 min

| 2011 |

hits: 2281

In seiner letzten Videovorlesung zum "Kapital" von Karl Marx spricht der amerikanische Theoretiker David Harvey über Klassen und die dringende Notwendigkeit von Klassenkämpfen.

Marx hält uns, so Harvey, einen Spiegel vor, der klar genug ist, dass wir anfangen können, aktiv zu werden. Er macht auch klar, dass wir nichts erreichen werden, wenn wir nicht den Klassenkampf vorantreiben. Es ist an uns, zu verstehen, was das genau bedeutet. Harvey schlägt vor, dass z.B. Kämpfe um ursprüngliche Akkumulation und Enteignung verbunden werden müssten mit klassischen Kämpfen am Arbeitsplatz.

Er betont, das wir keine Angst davor haben sollten, den Begriff Klasse zu verwenden. "Die Kapitalistenklasse, die man im Moment sehr leicht definieren kann,  möchte nicht, dass wir über Klasse nachdenken", so Harvey. Sie möchte nicht, dass wir über ihre ureigensten Interessen nachdenken. Sie verbirgt, wo das Geld herkommt und wo es hingeht. Die Bourgeoisie ist entzückt über Identitätspolitik etc., weil dadurch das, worum es eigentlich geht, verborgen bleibt:

"Der Kern des Problems ist, dass sie auf deine Kosten Kapital akkumulieren, sei es durch Enteignung, oder indem sie deine Arbeit aufsaugen." 

team: David Harvey

Tags: marxismus

Kommentare

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob du ein menschlicher Benutzer bist und um Spam vorzubeugen.

Embed Video

Du kannst die Größe des Vides über WIDTH und HEIGHT festlegen.
Beispiel 16 zu 9 Video: WIDTH: 425 HEIGHT: 245