You are here

Robert Schlossers Kritik an der GoG

Robert Schlossers Kritik an der GoG

deutsch

|

47 min

| 2019 |

hits: 391

Robert Schlosser war von 1974 bis 1984 Unterstützer der Gruppe oppositioneller Gewerkschafter (GoG) bei Opel in Bochum und ist seit 50 Jahren politisch aktiv.

Er hat ein Jahr lang bei Opel Bochum in der Produktion gearbeitet und sich eine Meinung zur Bandarbeit gebildet: 
"Bandarbeit ist absolut Scheiße. Und wer das irgendwie schön redet, wer meint, das mit Lohnzahlungen ausgleichen zu können, das finde ich unmöglich! Wenn es eine andere, kommunistische Gesellschaft gibt: sowas dürfte es da absolut nicht geben."

Er forderte die GoG in den 80er Jahren auf, sich stärker als kommunistische Gruppe zu organisieren und sich nicht auf reine Betriebsarbeit zu beschränken: "Mit dieser reinen gewerkschaftsoppositionellen Arbeit geht das nicht weiter!"

Für Schlosser hat die Arbeiter_innenbewegung keine Perspektive, wenn sie nicht danach strebt, die Betriebe zu übernehmen. 

Aufführungen von "Luft zum Atmen": https://de.labournet.tv/auffuehrungen-von-luft-zum-atmen

Kommentare

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob du ein menschlicher Benutzer bist und um Spam vorzubeugen.

Embed Video

Du kannst die Größe des Vides über WIDTH und HEIGHT festlegen.
Beispiel 16 zu 9 Video: WIDTH: 425 HEIGHT: 245