You are here

Eine Zeugenaussage

Eine Zeugenaussage

hindi mit dt. UT

|

6 min

| 2021 |

hits: 256

In diesem Film sieht man eine junge Frau bei Protesten um ausstehende Löhne in Haryana/Indien.
Der Film ist ein Glücksfall, da solche Beispiele von Mut und Entschlossenheit am Werkstor normalerweise nicht in guter Qualität dokumentiert werden.

"Nodeep Kaur ist eine 25jährige Dalit, Labour Aktivistin, Arbeiterin und Studentin. Sie ist Mitglied eines neuen Kollektivs, der Worker's Rights Organization. Zusammen mit anderen Aktivist_innen war sie aktiv in den beispiellosen Bauernprotesten an der Grenze zu Singhu (einem der vielen von den protestierenden Bäuerinnen und Bauern besetzen Gebiete an der Grenze zu Delhi). 

An der Grenze zu Singhu liegt auch das Industriegebiet Kundli, mit vielen großen und kleinen Fabriken. Von Anfang Dezember 2020 an gingen Nodeep und andere Aktivist_innen und Arbeiter_innen von Fabrik zu Fabrik, um dafür zu sorgen, dass die Arbeiter_inenn ihre Löhne bekommen, die von den Unternehmen unter dem Vorwand der Corona Pandemie und der Bauernproteste einbehalten wurden. Nodeep sagte, große und kleine Bauern, die aus dem Punjab und anderen Provinzen gekommen waren um zu protestieren, hätten die Pflicht, die Arbeiter_innen in den das Protestcamp umgebenden Industriegebieten in den Kampf einzubeziehen und dafür zu sorgen, dass sie ihre zurückgehaltenen Löhne bekommen. Nur dann, sagte sie, wäre der Slogan der 'Einheit zwischen Bauern und Arbeitern'  verwirklicht und mehr als eine hohle Phrase.  

Nodeep und ihre Gruppe waren mit ihren Versuchen, den Arbeiter_innen ihre ausstehenden Löhne zu organisieren sehr erfolgreich.

Am 12. Januar 2021 wurde sie von der Polizei des Bundesstaates Haryana verhaftet, mit einer Reihe von falschen Anschuldigungen. Unter anderem wurde ihr versuchter Mord vorgeworfen. Der Bundesstaat behauptete, dass Nodeep und andere Gewalt anwendeten, um die Unternehmen einzuschüchtern.  

Nodeep und ihr Genosse, der Aktivist Shiv Kumar, wurden in der Haft beide schwer gefoltert.

Am 26. Februar 2021 wurde sie endlich auf Kaution aus der Haft entlassen." (der Filmemacher)

Die Bauernproteste brachen aus, als die Regierung Anfang Dezember 2020 Gesetze verabschiedete, die den Handel mit landwirtschaftlichen Produkten liberalisieren. Dies würde v.a. den ärmsten Bauern das Überleben unmöglich machen.

 

team: Mrinal Ayan

Tags: repression

Kommentare

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob du ein menschlicher Benutzer bist und um Spam vorzubeugen.

Embed Video

Du kannst die Größe des Vides über WIDTH und HEIGHT festlegen.
Beispiel 16 zu 9 Video: WIDTH: 425 HEIGHT: 245