You are here

Streik im Einzelhandel - Kaufland Oranienburg

Streik im Einzelhandel - Kaufland Oranienburg

deutsch

|

11 min

| 2013 |

hits: 872

12.12.2013 - Streikende Einzelhändlerinnen vor einer Kauflandfiliale in Oranienburg. Ungefähr 50 Menschen aus dem Laden streiken, Kolleg_innen aus anderen Betrieben und Familienangehörige kommen dazu. "Wir können auch auf die Barrikaden gehen und uns wehren gegen die Chefs!" sagt der Sohn einer langjährigen Kaufland Verkäuferin, der seine Mutter beim Streik unterstützt.

Die Kolleg_innen sind nicht so überzeugt von dem Pilotabschluß in Baden-Württemberg wie die linke Presse oder die Ver.di Sekretär_innen. Ein Mitglied des Betriebsrates vom Kaufland Oranienburg sieht den Abschluß eher als troianische Pferd: "Es wurde ein zweiter Tarifvertrag für die Warenverräumung eingeführt. Das ist nicht gut, weil man dann die Gefahr hat, dass Mitarbeiter die neu ins Unternehmen kommen über diesen Tarifvertrag eingegliedert werden. Wir befürchten dass gerade in Häusern, die keinen Betriebsrat haben, die Mitarbeiter umgruppiert werden. Das geht ganz schnell, man holt die Leute ins Büro, sagt, 'Mach mal die Tür zu, wir müssen dir was sagen, die Zahlen stehen schlecht, du machst ja mehr oder weniger Warenverräumung (...), bitte unterschreib hier, wir müssen dich umgruppieren.' - Das wird so passieren." (aus dem Film)

Die neue Lohngruppe der Verräumer_innen wird mit 9,54 Euro pro Stunde (später 9,74 Euro) vergütet.

team: labournet.tv

Kommentare

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob du ein menschlicher Benutzer bist und um Spam vorzubeugen.