You are here

News

60 GLS Arbeiter_innen halten eine SI Cobas Fahne mit Trauerflor
Veranstaltung

Update: Kämpfe in Italien

Wann: 16.12.2016, 20h
Wo? FAU Berlin, Grüntaler Str. 24 Berlin Wedding (U-Bhf Gesundbrunnen)

Die Kämpfe der migrantischen Arbeiter_innen in Italien gehen weiter und breiten sich vom Logistiksektor auf andere Branchen aus. Die Streiks sind erfolgreich und entsprechend wird die Repression härter: Am 14. September 2016 wurde ein streikender GLS-Arbeiter von einem Firmen LKW überfahren, während er für die Wiedereinstellung seiner Kollegen und bessere Arbeitsbedingungen kämpfte. Er war sofort tot. 
Wir wollen in der Veranstaltung Videos von all diesen Vorgängen anschauen, um besser zu verstehen, was vor sich geht, welche gesellschaftliche Bedeutung und welches Potential diese Streikwelle hat.

Im Bild sehen wir GLS Arbeiter_innen in Rom, die eine Fahne ihrer Gewerkschaft SI Cobas mit Trauerflor halten, unmittelbar nach dem gewaltsamen Tod ihres Kollegen Abd Elsalam. 

Kommentare

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob du ein menschlicher Benutzer bist und um Spam vorzubeugen.