You are here

Wilder Streik von Deliveroo Fahrer_innen

Wilder Streik von Deliveroo Fahrer_innen

englisch mit dt. UT

|

2 min

| 2016 |

hits: 1747

London, 11. August 2016 - Deliveroo Fahrer_innen protestieren vor der Firmenzentrale in London. Ihr Lohn soll von 7 Pfund pro Stunde plus 1 Pfund pro Lieferung auf einen reinen Stücklohn von 3,74 Pfund pro Lieferung abgesenkt werden. Der Manager schlägt den Fahrer_innen individuelle Gespräche vor, was die Arbeiter_innen empört ablehnen: "Wir wollen alle das gleiche: 8 Pfund pro Stunde!"

Hier ein Videointerview mit einem Deliveroo Fahrer vom August 15 und ein Link zur Streikkasse.

Nach einer Versammlung mit Fahrer_innen von Deliveroo und Uber Eats, dem Essenszustelldienst von Uber, vom 23. August 2016 in London beschlossen die Uber Eats Kolleg_innen ebenfalls gegen ihre Hungerlöhne zu streiken. "Kein Angestelltenstatus, keine Angestelltenpflichten: Wilder Streik!" heißt es in der Verlautbarung der Gewerkschaft United Voices of the World (UVW) . Und weiter: "Große Dinge passieren, Leute. Die Zeiten ändern sich. Wacht auf, bleibt aufrecht und macht mit!"

Kommentare

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob du ein menschlicher Benutzer bist und um Spam vorzubeugen.