Rebellische Putzleute

Rebellische Putzleute

spanisch mit dt. ut. | 11 min | 2011 | hits: 1.252

Am 7. Juni 2011 führten Sodexo Arbeiter_innen in Bogotá zusammen mit der Gewerkschaft Sinaltrainal und unterstützt durch die us-amerikanische Gewerkschaft SEIU einen Protesttag gegen Sodexo durch. Am gleichen Tag gab es auch Proteste in Frankreich, der Dominikanischen Republik, Marokko, den USA und in Brasilien.

Sodexo zahlt keine Überstunden und feuert Arbeiter_innen, wenn sie krank oder schwanger werden. In Marokko versucht Sodexo, gelbe Gewerkschaften durchzusetzen und feuert Gewerkschafter. 

Im Mai 2011 legte Sinaltrainal Sodexo einen Forderungskatalog vor. Seitdem kam  es zu den folgenden Vorfällen:

Am 15. Juni 2011 wurde José Hugo Yanini Cadena, SINALTRAINAL-Mitglied und Vertrauensmann bei Sodexo  von einem anonymen Anrufer bedroht. Er kam gerade von Tarifverhandlungen nach Hause. 

Am 14. August wurde der Sodexo Arbeiter Luis Medardo Prens Vallejo tot aufgefunden. 

Am 9. Dezember 2011 wurde John Fredy Carmona Bermúdez, Sodexo Arbeiter und Mitglied von Sinaltrainal in Medellín ermordet. 

Sinaltrainal bestätigt, dass alle  drei Vorfälle in einem Zusammenhang mit den Tarifverhandlungen stehen. 

Drohung gegen Sodexo Arbeiter nach Tarifverhandlungen Juni 2011 (englisch) Propaganda gegen die Sodexo Kampagne der SEIU Gerichtsurteil gegen SODEXO wegen dessen Weigerung mit Sinaltrainal zu verhandeln (englisch) Mord an weiterem Sodexo Arbeiter (spanisch)

team: la danza inmóvil
Stichworte: gesundheit, seiu, sinaltrainal