You are here

Bekasi in Bewegung

Bekasi in Bewegung

indonesisch mit dt. UT

|

35 min

| 2017 |

hits: 992

In den Jahren 2012 und 2013 erlebte Indonesien große Streiks von Arbeiter_innen, die bessere (Mindest-)Löhne und Arbeitsbedingungen forderten und insbesondere gegen das Outscourcing kämpften.

Die Arbeiter_innen aus Fabriken globaler Multis in der Industriezone von Bekasi (östlich der Hauptstadt Jakarta) blockierten Straßen und organisierten sogenannte "Fabrikangriffe" (factory raids). So wollten sie ihre Arbeitgeber zwingen, die Forderungen der Arbeiter_innen zu erfüllen.

Der Film der indonesischen Arbeits-NGO Lips wurde weitgehend mit Smartphones gedreht. Er zeigt die Demonstrationen und Fabrikangriffe sowie Interviews mit Arbeiter_innen und Aktivist_innen zu den Arbeits- und Lebensbedingungen und die Strategien ihres Kampfes.

Informationen zu den Streiks 2012 und 2013 finden sich auf der Seite von LabourNet Germany:

Der erste Generalstreik nach dem Putsch... und andere Beiträge (2012)

Landesweiter Streik: Für höhere Mindestlöhne, gegen Zeitarbeit (2013)

Aktuelle Informationen zu Arbeiterkämpfen in Indonesien und anderen asiatischen Ländern gibt es bei Welt in Umwälzung.

team: Lips

Kommentare

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob du ein menschlicher Benutzer bist und um Spam vorzubeugen.